Spendenaufruf

Das Eduard-von-Winterstein-Theater musste in der Nacht vom vergangenen Montag zum Dienstag einen schweren Verlust hinnehmen. Aufgrund eines Brandanschlages verbrannten die drei Fahrzeuge des Theaters vollständig.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich um Brandstiftung handelt. Es wurde bereits spekuliert, dass es einen Zusammenhang mit anderen Brandstiftungen an Fahrzeugen in den vergangenen Monaten geben könne.

Unabhängig von den Gründen der Brandstiftung ist das Theater zwingend auf die Fahrzeuge angewiesen. Schließlich müssen Requisiten als auch Technik und Menschen täglich zwischen Theater, Werkstatt, Probebühne und zu diversen Spielstätten für Außerhausvorstellungen transportiert werden.

Wir als Förderverein des Theaters möchten an alle appellieren, dem Theater beizustehen und bitten um Spenden, so dass kurzfristig Notlösungen verwirklicht und Ersatz für die verbrannten Fahrzeuge geschaffen werden kann.

Bereits im Vorfeld möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung herzlich bedanken.

Spendenkonto

IBAN: DE56 8705 4000 3318 0015 29
Bank: Erzgebirgssparkasse
Kontoinhaber: Förderverein des Eduard-von-Winterstein-Theaters e.V.

Das traurige Resultat des Brandes (Fotos: Eduard-von-Winterstein-Theater)

previous arrow
next arrow
Slider